Flüge nach Borneo: günstigster Preis, beste Fluggesellschaft oder kürzeste Flugzeit?

Auf dem Weg nach Borneo musst Du in jedem Fall umsteigen. Aufgrund der geografischen Lage und dank direkter Verbindungen nach Borneo eignen sich Singapur sowie Kuala Lumpur, die Hauptstadt Malaysias, ganz besonders als Umsteige-Flughäfen.

Flüge nach Borneo
Flüge nach Borneo

Die schnellsten Flug-Verbindungen nach Borneo führen meist über Singapur

Von Singapur gibt es Flüge zu drei Zielen auf Borneo. Nach Kuching (1 ½ Flugstunden) und Kota Kinabalu (2 ½ Stunden Flugzeit) fliegen verschiedene Airlines täglich. Darunter unter anderem die Singapore Airlines Töchter Silk Air und Scoot. Nach Miri (2 Stunden) gibt es einen täglichen Flug mit Air Asia. 

Aus dem deutschsprachigen Raum hast du eine Vielzahl an Nonstop-Flügen nach Singapur zur Wahl. Von Frankfurt und München bieten Lufthansa und Singapore Airlines täglich gleich mehrere Direktflüge an. Von Zürich starten Singapore Airlines und Swiss jeweils ebenfalls täglich. Ab Berlin fliegt die Singapore Airlines Tochter Scoot 4-mal wöchentlich. Und auch ab Düsseldorf gibt es mehrfach pro Woche Flüge mit Singapore Airlines. Die Flugzeit nach Singapur beträgt ungefähr 12 bis 13 Stunden. Von allen anderen Flughäfen im deutschsprachigen Raum gibt es gute Verbindungen mit einmaligem Umsteigen.

Aufgrund der Vielzahl an Nonstop-Flügen sind Verbindungen zwischen Europa und Borneo mit Umsteigen in Singapur meist die schnellsten Verbindungen. Allerdings zählen diese selten zu den günstigen.

Kürzeste Flugzeit nach Borneo über Sinpgapur
Singapore Changi Airport

Über Kuala Lumpur fliegt es sich oftmals günstiger

Wenn du nicht so viel Wert auf eine kurze Reisezeit legst und eher auf einen günstigen Preis achtest, wirst du vielfach Flüge mit Umstieg in Kuala Lumpur finden. Von dort gibt es Verbindungen zu fast allen Flughäfen auf Borneo. Zu den größeren Städten, also bspw. Kuching oder Kota Kinabalu, gibt es fast stündlich Flüge. Air Asia und Malaysia Airlines sind die Fluggesellschaften, die am meisten Flüge anbieten. Auch die kleineren Städte werden in der Regel mehrfach täglich angeflogen.

Leider gibt es ab Deutschland allerdings nur sehr wenige Nonstop-Flüge nach Kuala Lumpur. Bis vor wenigen Jahren gab es mit Malaysia Airlines und Lufthansa noch täglich direkte Verbindungen. Zwischenzeitlich haben beide Airlines die Strecke allerdings eingestellt. In diese Lücke ist nun Condor gestoßen, die, je nach Jahreszeit, zwei oder drei wöchentliche Flüge von Frankfurt nach Kuala Lumpur anbietet. Aufgrund einer Kooperation zwischen Condor und Malaysia Airlines ist es möglich, zu verschiedenen Zielen auf Borneo weiterzureisen. In Deutschland bietet die Lufthansa von fast allen Airports Zubringerdienste für diese Flüge an.

Von den anderen Flughäfen im deutschsprachigen Raum gibt es eine Reihe von 1-Stop-Verbindungen nach Kuala Lumpur. Beispielsweise mit Turkish Airlines über Istanbul, KLM über Amsterdam oder British Airways über London. Außerdem fliegen die großen Airlines der Golf-Region, also Emirates, Etihad und Qatar Airways, verschiedene Flughäfen in Deutschland sowie Zürich und Wien an. Über ihre Drehkreuze in Dubai, Abu Dhabi oder Doha verbinden sie Europa mit Kuala Lumpur. Die Golf-Airlines, insb. Etihad und Qatar, sind bekannt für günstige Preise. Meistens stehen diese im Preisvergleich ganz oben.

Günstig nach Borneo fliegen über KUL
Kuala Lumpur International Airport

Unser Fazit

Borneo liegt über 10.000 Kilometer von Deutschland entfernt und Direktflüge von Europa aus gibt es keine. Die Anreise ist daher etwas aufwendiger und nimmt entsprechend Zeit in Anspruch. Die rund 20-stündige Reise ist es aber auf jeden Fall wert. Singapur und Kuala Lumpur eignen sich ganz besonders als Umsteige-Flughäfen. Die beiden Städte sind außerdem attraktive Ziele, um die Borneo-Reise noch mit einem schönen Städte-Trip zu verbinden. Wenn du mit ein wenig Vorlauf buchst, findest du günstige Verbindungen, je nach Ab- und Zielflughafen, üblicherweise ab circa 600 EUR. Die Reisezeit, inkl. der Transferzeiten, liegt dann meist bei rund 20-23 Stunden. Die kürzesten Reisezeiten erreichst du mit nur einmaligem Zwischenstopp in Singapur. Dann ist die Reise ab den großen Flughäfen in Deutschland und Zürich in unter 17 Stunden zu schaffen. Diese Flüge kosten für gewöhnlich aber ungefähr 30-50 % mehr als die günstigsten Verbindungen.

Wenn du keine besonderen Vorlieben hast, kannst du auch bei den Fluggesellschaften kaum etwas falsch machen. Carrier wie Singapore Airlines, Qatar Airways, Lufthansa, Emirates oder Etihad landen bei Passagierbefragungen regelmäßig in den Top 10. Einzig Condor fällt mit einem nicht mehr zeitgemäßen Onboard-Entertainment in der Economy-Class etwas ab. Zwar hat man auch hier einen eigenen Screen im Vordersitz. Das Premium-Entertainment muss aber für 7,99 EUR hinzugebucht werden. Deutlichere Unterschiede gibt es bei den Gepäckbestimmung. In der Economy-Class gilt: Condor ist mit nur 20 kg Freigepäck pro Person Schlusslicht. Bei den großen europäischen Linien kannst du in der Regel ein Gepäckstück mit 23 kg mitnehmen. Singapore Airlines und die Golf-Carrier gewähren ein Gepäckstück á 30 kg Freigepäck.

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

Das könnte dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top