Packliste Malaysia: An was du unbedingt denken solltest

Malaysia und vor allem Borneo ist ein ganz besonderes Fleckchen Erde. Und deshalb gibt es schon beim Kofferpacken ein paar Dinge zu beachten. Damit du den Überblick behältst und bestmöglich vorbereitet in den Urlaub starten kannst, haben wir dir hier eine Packliste der Sachen zusammengestellt, die für eine Reise durch Malaysia wichtig sind. Was du tatsächlich benötigst hängt natürlich maßgeblich davon ab, wie und wo du Urlaub machst. In Kuala Lumpur brauchst du schließlich andere Dinge als im Dschungel von Borneo.  

Packliste Malaysia und Borneo
Kofferpacken

Kleidung & Schuhe

Allgemeines

Dank des heißen, schwülen Wetters sind die Klamotten extrem schnell durchgeschwitzt. Nimm daher Dinge mit, die du vor Ort, ohne eine schlaflose Nacht zu haben, in die Wäscherei bringen kannst. Und gerade bei Unterwäsche solltest du nicht geizen. Je nachdem welche Aktivitäten du planst kann es gut sein, dass du mehrmals täglich etwas Frisches anziehen möchtest.

 

Kurze Klamotten

In den meisten Teilen Malaysias liegt die Temperatur tagsüber das ganze Jahr bei über 30 Grad Celsius. Sommerliche, helle Kleidung ist also unbedingt angebracht.

 

Lange, aber dünne Kleidung

Das heiße, feuchte Klima bietet geradezu paradiesische Verhältnisse für Moskitos. Lange, aber dünne Kleidung ist ein guter Schutz. Auch nachts. In dem muslimischen Malaysia ist beim Besuch religiöser Einrichtungen schulter- und beinbedeckende Kleidung außerdem Pflicht.

 

Badesachen

Geht es für dich während deiner Malaysia-Reise auch ans Meer? Bikini bzw. Badehose und entsprechende Strand-Kleidung nicht vergessen…

 

Schuhe

Ein paar leichte, geschlossene Schuhe eignen sich für alltägliche Ausflüge. Bequeme Flip-Flops, in denen du gut laufen kannst, gehen natürlich auch. Flip-Flops solltest du in jedem Fall dabeihaben, nicht nur, wenn du auch ein paar Tage am Strand oder Pool entspannen möchtest. Für Wanderungen in der Natur raten wir zu festen Wanderschuhen. Gerade wenn du Ausflüge in Borneos Regenwald planst sind Wanderschuhe unbedingt erforderlich.

 

Wetterfeste Ausstattung

In Malaysia im Allgemeinen und Borneo im Speziellen kommt es regelmäßig zu sinnflutartigen Regenfällen. Eine Regenjacke und ein paar wasserfeste Wanderschuhe sind daher in jedem Fall empfehlenswert.

 

Leech Socks

Leech Socks brauchst du vor allem, wenn du Borneo besuchst und Wanderungen im Dschungel planst. In einigen Gebieten wimmelt es nämlich nur so vor Blutegeln, und ehe du dich versiehst haben sie sich festgebissen.

Malaysia Packliste Anti Leech Socks
Vor ihnen solltest du dich schützen: Blutegel

Technik

Dein Handy hast du sicherlich in jedem Fall dabei. Aber was braucht man außerdem noch?

 

Kamera

Wer leidenschaftlich gerne fotografiert nimmt natürlich eine ordentliche Kamera mit. Und auch die passenden Objektive dürfen nicht fehlen. Die Anforderungen an die Brennweite sind nämlich von Aktivität zu Aktivität ganz verschieden. Möchtest du auch Architektur in den Städten fotografieren brauchst du etwas Weitwinkel, für die Tiere in den Nationalparks hingegen meist ein langes Teleobjektiv. Gehst du auch tauchen oder schnorcheln? Dann kann eine Unterwasserkamera oder ein Unterwassergehäuse etwas für dich sein. Ausreichend Speicherplatz und Akkus sowie das Ladekabel verstehen sich von selbst.

 

Unterhaltung für zwischendurch

Ob E-Book-Reader, Tablet oder Kopfhörer. Für die Reisen zwischen verschiedenen Stationen lohnt es sich, etwas Unterhaltung mitzunehmen. Gerade wenn du per Bus reist wirst du einige Stunden zu überbrücken haben.

 

Steckdosen-Adapter

Steckdosen in Deutschland sind vom Typ F. In Malaysia kommt hingegen Typ G zum Einsatz. Du brauchst daher einen entsprechenden Adapter. Warst du schon einmal in England, Singapur, Kenia, Tansania, VAE oder auf den Seychellen? Dann hast du vielleicht schon einen Adapter, denn unter anderem in diesen Ländern kommt der Typ G (überwiegend) vor.

Malaysia Welche Fotokamera mitnehmen
Unsere Kamera-Ausrüstung für Borneo

Kosmetika

Bei Kosmetika gibt es eigentlich nichts besonders zu beachten. Ob Bürste, Zahncreme, Deo oder Hairstyling. Packe einfach das ein, was du auch zu Hause brauchst. Zusätzlich noch Sonnenschutz und ein wenig Waschmittel, falls du einmal etwas auswaschen möchtest.

Papiere, Dokumente und Finanzen

Wie für jeden Urlaub braucht man auch für eine Reise nach Malaysia gewisse Papiere und Dokumente. Denke für die Einreise in jedem Fall an deinen Reisepass. Möchtest du in Malaysia ein Auto fahren brauchst du außerdem einen internationalen Führerschein. Weitere Informationen zu Einreise und Co. erhältst du in unserem Beitrag Einreise nach Malaysia: Visum, Führerschein, Impfungen & Sicherheit.

Ein Nachweis deiner Auslandskrankenversicherung kann im Fall der Fälle ebenfalls sehr hilfreich sein. Auch eine Kopie des Impfausweises solltest du rein vorsorglich mitnehmen. Taucher dürfen ihren Tauchschein und das Logbook nicht vergessen. Darüber hinaus empfehlen wir, Reiseunterlagen von Hotels, Fluggesellschaften oder ähnliches vorsichtshalber auch ausgedruckt mitzunehmen.

Die Landeswährung Malaysias ist der malaysische Ringgit. Bargeld kannst du entweder schon in Deutschland wechseln, oder du holst dir einfach bei Ankunft am Flughafen einen Schwung Cash. In eigentlich allen größeren Städten Malaysias findest du immer einen ATM. Lediglich in der Provinz kann dies etwas schwieriger werden. Zum Bezahlen solltest du außerdem eine Kreditkarte dabeihaben.

Packliste für Urlaub in Malaysia und Borneo - Bargeld
Brauchst du auch: Malaysische Ringgit

Medikamente

Für eine Reise durch Malaysia und Borneo brauchst du keine besondere Reiseapotheke. Nimm einfach mit, was du auch sonst üblicherweise mitnimmst. Wir empfehlen die Klassiker einzupacken, also etwas gegen Durchfall, Fieber, Insektenstiche und allergische Reaktionen sowie ein Schmerzmittel, Desinfektionsspray und Pflaster. Auch ein Handdesinfektion- oder -hygienegel ist bei vielen Ausflügen sehr wertvoll. Darüber hinaus solltest du auf jeden Fall ein Mückenspray einpacken (unbedingt auch tagsüber nutzen, da es in Teilen Malaysias zur Infektion mit dem Dengue-Fieber kommen kann). Je nach Region kann außerdem eine Malaria-Prophylaxe Sinn machen. Informiere dich beim Auswärtigen Amt und suche vor der Reise unbedingt einen Arzt auf.

Wir hoffen, dir mit diesem Beitrag eine Hilfe beim Kofferpacken für deine Reise nach Borneo und Malaysia zu sein. Die Auflistung erhebt aber keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Haben wir etwas vergessen? Hinterlasse es gerne in einem Kommentar, wir ergänzen den Punkt dann gerne.

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

Das könnte dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top