Einreise nach Malaysia: Visum, Führerschein, Impfungen & Sicherheit

Die Einreise nach Malaysia ist normalerweise völlig unproblematisch und unkompliziert. Je nachdem, wo du in das Land einreist, kann es allerdings einen Moment dauern. In diesem Beitrag zeigen wir dir,

  • was es für die Einreise zu beachten gibt,
  • was du in puncto Führerschein wissen musst, wenn du vorhast ein Kfz zu führen,
  • welche Impfungen für eine Reise nach Malaysia empfohlen werden und
  • wie die Sicherheitslage im Land und insb. im malaysischen Teil Borneos ist.
Einreise Malaysia
Einreise nach Malaysia - Stempel im Reisepass

Brauchst du für die Einreise nach Malaysia ein Visum?

Ein Visum ist bei der Einreise nach Westmalaysia nicht erforderlich, sofern du dort nicht arbeiten möchtest. Deutsche Staatsangehörige benötigen also nur den Reisepass. Personalausweis und vorläufiger Reisepass reichen hingegen nicht aus. Kinder können mit dem Kinderreisepass einreisen. Zu beachten ist, wie üblich, dass der Reisepass bei Rückreise noch mindestens 6 Monate gültig sein und leere Blätter enthalten muss.

Ein wenig anders verhält es sich bei der Einreise in den malaysischen Teil Borneos. Hier wird tatsächlich ein Visum erteilt. Du musst also, selbst wenn du aus Malaysia nach Borneo reist, noch einmal die Immigration durchlaufen. Das Visum ist 90 Tage gültig.

Bei der Einreise kann es vorkommen, dass die malaysischen Behörden Reiseunterlagen einsehen möchten. Dabei geht es dann im Wesentlichen um einen Nachweis bzgl. der Unterkunft in Malaysia sowie die Buchung des Ausreisefluges. Man möchte also sichergehen, dass wir Touristen tatsächlich vorhaben das Land wieder zu verlassen. Auch kam es wohl schon vor, dass die Behörde sich hat nachweisen lassen, dass man über die nötigen Barmittel verfügt, um sich den Aufenthalt leisten zu können. Außerdem nehmen die Behörden Fingerabdrücke von ausländischen Einreisenden.

Malaysia ist ein islamisches Land. Es muss daher unbedingt beachtet werden, dass nicht-muslimische religiöse Inhalte genauso wenig eingeführt werden dürfen wie pornografisches Material, Alkohol oder Drogen.

Die Einreisebestimmungen können sich jederzeit ändern. Bitte informiere Dich unbedingt rechtzeitig auch auf den Seiten des Auswärtigen Amtes sowie bei der Botschaft Malaysias.

Verkehr in Malaysia
Verkehr in Malaysia

Führerschein

Wenn du beabsichtigst in Malaysia ein Kfz zu führen benötigst du einen internationalen Führerschein. Außerdem muss der nationale Führerschein mitgeführt werden, da der internationale nur in Verbindung mit dem nationalen Gültigkeit besitzt.

Internationale Führerscheine können bei der Führerscheinstelle beantragt werden. Sie sind üblicherweise 3 Jahre gültig und kosten ca. 15 bis 20 Euro. Bei der Antragsstellung wird ein biometrisches Lichtbild benötigt.

Malaysia - Empfohlene Impfungen
Empfohlene Impfungen

Empfohlene Impfungen

Grundsätzlich besteht bei Einreise direkt aus Deutschland keine Impfpflicht. Reist du jedoch aus einem Gelbfiebergebiet ein, wird eine Impfung gegen Gelbfieber gefordert.

Das Auswärtige Amt empfiehlt, bei Reisen nach Malaysia die vom Robert-Koch-Institut empfohlenen Standardimpfungen zu kontrollieren und bei Bedarf zu ergänzen. Als zusätzliche Reiseimpfungen empfiehlt das Auswärtige Amt die folgenden: Hepatitis A und B, Polio (Kinderlähmung), Tollwut, Typhus und Japanische Enzephalitis.

Wir empfehlen mit entsprechendem Vorlauf vor deiner Reise nach Malaysia und Borneo den Besuch bei einem Tropenmediziner. Diese haben auch aktuelle Entwicklungen im Blick und wissen somit, wenn aus aktuellem Anlass noch etwas anderes geimpft werden sollte.

Sicherheit in Malaysia und auf Borneo

Malaysia ist ein sicheres und stabiles Reiseland. Dennoch können Terroranschläge und Angriffe auf Touristen nicht ausgeschlossen werden. Auf Borneo ist insb. die Region Sabah, und hier die Nord- und Ostküste, gefährlich. In der Vergangenheit kam es mehrfach zu Entführungen und Entführungsversuchen, teilweise wurden Touristen dabei ermordet. In den Gewässern kam es mehrfach zu Angriffen von Piraten. Auch bei diesen Vorfällen war es teilweise das Ziel, Touristen zu entführen. Aufgrund der weiter akuten Gefahr wurde von den Behörden eine Sicherheitszone eingerichtet. Boote dürfen daher zwischen 18 Uhr und 6 Uhr nicht fahren. Außerdem ist hier mit einer erhöhten Polizei- und Militärpräsenz zu rechnen.

Das Auswärtige Amt ermahnt daher zu äußerster Vorsicht und rät von Reisen in diese Gebiete sowie auf die vorgelagerten Inseln ab. Bitte informiere dich auf den Seiten des Auswärtigen Amtes unbedingt vor Reiseantritt über die aktuelle Situation in Malaysia.

Sicherheit in Malaysia
Polizei in Kuala Lumpur

Kriminalität

Diebstähle kommen in den Städten und Touristengebieten immer wieder vor. Teilweise werden diese von vorbeifahrenden Motorrädern aus verübt. Es wird daher empfohlen, keine Wertgegenstände an sich zu tragen und mit sich zu führen. Diese sind im Hotel-Safe sicherer aufgehoben. Auch beim Kontakt mit der lokalen Bevölkerung ist Vorsicht geboten. Einladungen von Fremden sollten abgelehnt, Drinks in Bars oder Restaurants nicht aus den Augen gelassen werden. Demonstrationen und Menschenansammlungen gilt es grundsätzlich zu meiden.

Rechtsprechung

In Malaysia gibt es die Todesstrafe und diese wird auch angewendet. Besonders hart werden Drogenbesitz und -handel, auch schon bei kleineren Mengen, geahndet. Auch Besitz und Handel mit Waffen und Munition können zur Todesstrafe führen. Ebenfalls stark bestraft wird man bei Äußerungen oder Handlungen, die den Staat oder dessen hochrangige Persönlichkeiten beleidigen. Dies umfasst auch entsprechende Kommentare in sozialen Medien. Gleichgeschlechtliche Kontakte werden in Malaysia ebenfalls bestraft. Auch bei kleineren Vergehen ist die Rechtsprechung oftmals sehr hart. Teilweise werden diese mit Stockhieben geahndet. Die Bedingungen in malaysischen Haftanstalten sind wesentlich schlechter als in europäischen.

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

Das könnte dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top